Unsere Turmfalken Nestlinge

Erste Flugübungen im Kasten

Wie im Sportunterricht müssen sich unsere Turmfalken auch erst aufwärmen bevor es mit dem Fliegen losgehen kann. Noch sind die Jungvögel Nestlinge, also nicht flügge aber in etwa zwei Wochen, also zur Zeugnisausgabe werden sie den Nistkasten verlassen. Es könnte vorkommen, dass sie schon vorher aus dem Nistkasten kommen und unbeschadet auf dem Sportplatz landen. Sollte dies passieren, bitte gebt Bescheid, dann können wir sie wieder hochsetzen. Die Eltern füttern in jedem Fall weiter, wobei Beute nur noch bei den Jungvögeln abgegeben wird. Diese fressen selbstständig.
Sie sind jetzt auch vom Schulgarten aus im Kasten zu sehen.

Stand 13.06.2023
Stand 30.06.2023

Rückblick auf das Lateinfest

Ein römisches Spektakel

Gladiatorenkämpfe, Wagenrennen und das Forum Romanum erweckten den Paulsen-Gymnasium Schulhof  zum Leben! 

Wir blicken auf ein außergewöhnliches Ereignis zurück, das am Dienstag, den 20.06.2023, unsere Schule in ein beeindruckendes Abbild des antiken Roms verwandelt hat: das Lateinfest! 

An diesem unvergesslichen Tag konnten wir Gladiatorenkämpfe bestaunen, mitfiebern bei den Wagenrennen und die leckeren Speisen auf dem Forum Romanum genießen.

Die Gladiatorenkämpfe waren zweifellos das Highlight des Tages. Mutige Schülerinnen und Schüler traten in einer nachgebildeten Arena gegeneinander an und gewannen neben viel Respekt und Anerkennung auch coole Preise! Die Umgestaltung des Schulhofes und die kreativen Kostüme ließen die SchülerInnen und Lehrkräfte in die Welt der Römer eintauchen und sorgten für eine mitreißende Atmosphäre.

Zudem fanden auch auf dem Schulhof spannende Wagenrennen statt. Die Schnelligkeit der Teilnehmenden war beeindruckend, und die jubelnde Menge feuerte die Teams mit großer Begeisterung an.

Abseits der spektakulären Hauptveranstaltungen bot das Lateinfest auch zahlreiche weitere Aktivitäten, um das römische Leben lebendig werden zu lassen wie zum Beispiel: Ein lebhafter Markt mit römischen Speisen und Getränken oder Veranschaulichungen bedeutender historischer Persönlichkeiten.

Das Lateinfest ist nicht nur ein unterhaltsames Ereignis, sondern auch eine wertvolle Gelegenheit für  Schülerinnen und Schüler neue Bekanntschaften zu machen und sich mit der Römischen Kultur auseinanderzusetzen.

Es wird vor allem den Organisatoren, den beteiligten Lehrkräften und natürlich den engagierten Schülerinnen und Schülern gedankt, deren Einsatz und Begeisterung das Lateinfest zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht hat. Valete!

Kiyana Sadaat

Impressionen

Die neue Schülerzeitung ist da!

Schule, was soll das?

Die neuste Ausgabe unseres Paulsen Brots ist da und gibt Aufschluss über das finnische Schulsystem im Vergleich zu unserem. Es thematisiert wie Schulstress Einfluss auf Körper und Psyche nimmt, was uns konkret in der Schule fehlt und hinterfragt die Chancengleichheit. Wollt ihr mehr zu guten Jobs, der Möglichkeit eines Auslandsaufenthalts oder die Geschichte unserer Schule erfahren? Hier findet ihr spannende Artikel dazu! Natürlich sind die Klassiker wie das Lehrkraftsrätsel, Sprüche und die SchülerInnen und Lehrkräfteinterviews dabei.

Die Ausgabe könnt ihr wieder für 1,50 Euro in der Pause erwerben. 

Trauer um Herrn Hoffmann

Wir trauern um unseren langjährigen Mitarbeiter Ralph Hoffmann, der in der letzten Woche verstorben ist. Fröhlich und hilfsbereit unterstützte er unsere Schule in vielerlei Weise. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie.

KEIN Sommerfest am Freitag!

Verschiebung des Sommerfests

Leider spielt erneut das Wetter nicht mit! Angesichts der durchgängig schlechten Wetterprognosen für diesen Freitag haben wir das Sommerfest auf den 8.9.2023 verlegt. Die Uhrzeit bleibt unverändert 14-17 Uhr. Am 23.6. findet also Regelunterricht statt. Wir bedauern die Umstände aber ein Fest im Regen oder den Gängen gilt es zu vermeiden.


Neues Datum:
     am Fr., den 08.09.23
Uhrzeit:                14:00 bis 17:00 Uhr
Ort:                        Gritznerstr. 57, 12163 Berlin

Nachwuchs am Paulsen

Turmfalken Frühstück

Turmfalken (Falco tinnunculus).
Der Turmfalke ist der zweithäufigste Greifvogel Deutschlands und kann, wie alle Falken, kein Nest bauen.

Unseren Nistkasten über dem Sportplatz gibt es seit 30 Jahren und war früher einzelne Male besetzt. Während der letzten zwei Jahre haben die Turmfalken unseren Nistkasten wiederentdeckt und auch jeweils drei Eier gelegt, jedoch beide Male die Brut abgebrochen. Vermutlich fehlte es an Nahrung (z.B. Mäuse, Spatzen etc.).

Auch wenn die Lärmbelastung seit dem Ende von Corona auf unserem Gelände wieder zugenommen hat, ist die Turmfalken- Familie nach wie vor von unserem Schulambiente überzeugt und nistet in diesem Jahr erneut. Unser jüngster Paulsennachwuchs ist jetzt zweieinhalb Wochen alt. 

 Wir begleiten weiterhin gespannt den Werdegang unserer sechs Paulsianer- Falken, bis sie flügge werden und uns wahrscheinlich zur Zeugnisausgabe wieder verlassen werden.

Weitere Videos folgen!

Paulsen Sommerfest am 23.06.23

Einladung zum Sommerfest

Datum:     am Fr., den 23.06.23
Uhrzeit:    14:00 bis 17:00 Uhr
Ort:           Gritznerstr. 57, 12163 Berlin

Ab 14 Uhr erwarten wir Sie zum Sommerfest mit kulinarischen
Angeboten, Spielen und Bühnenprogramm

Sommerkonzert am 14.06.23

Einladung zum Sommerkonzert

Datum:     am Mi., den 14.06.23
Uhrzeit:    Beginn um 19:00 Uhr
Ort:           AULA, in der Gritznerstr. 57, 12163 Berlin
Eintritt:    Schüler:innen: 1 Euro; Erwachsene: 2,50 Euro 

Lassen Sie sich musikalisch verzaubern! Der Abend wird gestaltet durch die Big Band,  die Bläserklasse, den Eltern-Schüler-Lehrer Chor sowie unsere Voices!

Leipziger Buchmesse

Die LeseProfis auf der Buchmesse Leipzig

Gemeinsam sind wir Leseprofis zur Buchmesse gefahren und haben dort den ganzen Tag das gemacht, was wir am liebsten tun: In Büchern schmökern. Besonders toll fanden wir, dass sich nicht nur große und bekannte Verlage präsentiert haben, sondern dass wir auch kleinere kennenlernen konnten. An vielen Ständen waren auch die Autoren anwesend, sodass wir direkt von ihnen ihre signierten Bücher kaufen konnten. Wir sind in kleinen Gruppen über die Messe gelaufen und haben uns alles angesehen. Hinterher hatten wir noch etwas Zeit, bevor wir wieder mit dem Zug zurückgefahren sind. Darum haben wir uns zusammengesetzt und uns gegenseitig gezeigt, was wir alles entdeckt haben. Natürlich haben wir gleich die Rückfahrt zum Lesen genutzt!

Die „Voices“ in der Philharmonie 2023

Erneut hatten wir „Voices“ (Klassen 7-10) die Chance, am 28. März zusammen mit dem Berliner Rundfunkchor und neun anderen Schulchören an der Liederbörse teilzunehmen.

Dieses Jahr lautete das Motto „Märchen und Sagen“. Dazu brachte jeder Schulchor einen eigenen Song mit – zusätzlich zu den von allen gesungenen Liedern und den Solostücken des Rundfunkchors (der bereits einige Auszeichnungen wie den Grammy erhielt). Solo performten wir den „Skyeboat Song“ aus der Serie „Outlander“.
Im Gegensatz zum vorherigen Jahr waren wir deutlich zahlreicher und reisten mit schuleigenen Paulsen-T-Shirts an. Auch unsere Eltern, die sich unter den Zuschauer*innen befanden, bewunderten die phänomenale Akustik des großen, ausverkauften Kammermusiksaals.

Im nächsten Jahr werden wir mit Freuden wieder an der Liederbörse in der Philharmonie teilnehmen, denn der Auftritt war für uns alle ein unvergessliches Erlebnis.

Wir danken Frau Stullich-Hartmann für ihre Klavierbegleitung und Frau Dr. Funk, die nun schon seit vier Jahren unseren Chor „Voices“ leitet.

Elin Torres Santamaria & Isabel Neira Schreiber